skip to content

Edelstahlwellschläuche

Um ein pdf zu downloaden, das gewählte Einzelteil von der Liste einfach oben klicken.

Schlauchtypen

 

Adflex –  Einfach aufgebauter Schlauch aus Edelstahl 1.4541 mit Geflecht aus 1.4301,   Parmeca-Wellung. Wettbewerbsfähige Eigenschaften und günstiger Preis machen   ihn für die meisten Alltagsanwendungen in Bezug auf Druck, Temperatur und   normale Flexibilität geeignet. ATEX Zulassung für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen

 

Suparflex –  Superflexibler Schlauch mit höherem zulässigen Betriebsdruck, erhältlich in   Edelstahl 1.4541 oder 1.4404, jeweils mit Geflecht aus 1.4301. Parnor-Wellung.   ATEX Zulassung für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen

 

Hyparflex –  “Hyper” oder außergewöhnlich flexibler Schlauch mit generell höherem zulässigen   Betriebsdruck als Suparflex, erhältlich in Edelstahl 1.4541 oder 1.4404, jeweils mit   Geflecht aus 1.4301. Parrap-Wellung. ATEX Zulassung für den Einsatz in   explosionsgefährdeten Bereichen

 

HP/THP –   Vereint außergewöhnliche Flexibilität und außergewöhnlich hohen zulässigen   Betriebsdruck. ATEX Zulassung für den Einsatz in explosionsgefährdeten   Bereichen

 

Specifications

 

Werkstoffe:    Edelstahl 1.4541 mit Geflecht aus 1.4301, Edelstahl 1.4404 mit   Geflecht aus 1.4301,  Edelstahl 1.4404 mit Geflecht aus 1.4401.   Parrap-Wellung. ATEX Zulassung für den Einsatz in  explosionsgefährdeten Bereichen.

 

Nennweiten:   ¼” bis 6” Standard, je nach Anwendung bis zu 12” lieferbar.

 

Betriebstemperatur:  -273°C bis +600°C

 

Betriebsdruck:   bis zu 300 Bar, abhängig von Nennweite; Temperatur und   Schlauchtyp bzw. Anschlüssen.

 

Flexibilität:   Entsprechend EN ISO 10380 Typ 1, mittlerer Druck. Drei   verschiedene Wellungen, standard (Parmeca), eng (Parrap) und weit   (Parnor)

 

Typische Anwendungen:   Einsetzbar für alle Arten von flüssigen oder gasförmigen Medien, auch in der Kältetechnik, nicht für Feststoffe.

 

Typische Eigenschaften:   Großes Temperaturspektrum, hohe Stabilität, gute   Korrosionsfestigkeit, langlebig, zuverlässig.

 

Typische Industieanwendungen:   Stahl, Petrochemie, Raffinerien, Kraftwerke, Pharmazie, Papierherstellung, Transport (Bahn und   Straße), Vacuumpumpen.

Alle Edelstahlwellschlauchleitungen werden bei Dixon selbst konfektioniert.Unsere Fertigung verfügt über ein rückverfolgbares QS- System nach BSEN ISO 9001: 2000 und Zulassung nach Europäischer Druckgeräterichtlinie PED 97/23/EC,zertifiziert vom Lloyds Register, benannte Stelle Nummer 0038

Schweißverfahren gemäß ASME IX und BSEN ISO 13015614-1:2004.Qualifikation der Schweißer gemäß ASME IX and BSEN 287.Alle Dixon Schlauchleitungen werden auf Unversehrtheit geprüft, bevor sie unser Werk verlassen.

 

Drucktest mit demineralisiertem Wasser mit einem maximalem Chloranteil von 30 mg/l

 

Prüfung mit Farbeindringverfahren nach ASME V Kap. 6 and ASME B31.3 Tabelle 341.3.2, Techniker sind qualifiziert nach PCN Stufe 2.

 

Röntgenprüfung nach ASME V Kap. 6 mit Abnahmebedingungen nach ASME B31.3 Tabelle 341.3.2.durch unabhängige Prüfstelle möglich.

 

 

Dixon Europe

Dixon Deutschland Gmbh
Godesberger Strasse 20b
D-53842 Troisdorf Deutschland

So finden Sie uns

Tel: +49 (0)2241 84 40 60
Fax: +49 (0)2241 84 40 679
info@dixon-deutschland.de

Coded with valid XHTML , CSS and tested for WCAG Priority 2 Conformance.